Das Berufsbild Property Manager gehört auf Anhieb nicht zu den vertrauten Berufsbildern. Es handelt sich dabei weder um einen Immobilienmakler, noch um einen Hausverwalter, noch um einen Facility Manager. Vielmehr beschäftigt sich der Property Manager mit der erfolgs- und wertorientierten Verwaltung und Bewirtschaftung von Immobilien im Besitz eines Unternehmens, dessen Kerngeschäft sich in der Regel nicht auf Immobilien bezieht.

Die Aufgaben eines Property Managers

Um das Berufsbild für den Property Manager zu verstehen, ist es nützlich, sich mit den Aufgaben zu befassen, die auf einen Property Manager zukommen. Das Berufsbild schließt in Ausnahmefällen das strategische Portfolio-Management von Immobilien eines Unternehmens jedoch hauptsächlich das operative Property-Management mit ein. Der Property Manager eines Unternehmens ist damit befasst, das Kosten-Nutzen-Verhältnis bei der Bewirtschaftung der unternehmenseigenen Immobilien zu optimieren sowie Risiken und Chancen für Immobilien-Investitions-Entscheidungen einzuschätzen und für Top-Management-Entscheidungen, die das Immobilien-Portfolio betreffen, abzuwägen. Stellenangebote als Property Manager anzeigen! 

Internes oder externes Immobilien-Management

Angesichts der wachsenden Bedeutung der Immobilien-Portfolios in den Unternehmen ist der Bedarf an Spezialisten gestiegen, die sich sowohl mit der Bewirtschaftung, als auch mit dem strategischen Management von Immobilien auskennen. Dabei gehen die Unternehmen unterschiedliche Wege. Die einen behalten das Management ihres Immobilien-Portfolios im Haus, die anderen sourcen es aus entweder an ausgegliederte Asset- bzw. Property-Management-Firmen oder an externe Unternehmen. Auf all diese Managementformen passt das Berufsbild Property Manager. In jedem Fall stehen im Zentrum der Aufgaben professionelle Dienstleistungen, die der Bewirtschaftung von Bestandsimmobilien zugute kommen.

Zunehmende Digitalisierung auch im Property Management

In der nahen digitalen Zukunft des Property Managers wird dieser sich sogenannter Wearables bedienen, um technische Details von Gebäudestrukturen transparent zu machen. Per BIM – Building Information Modeling – kann der Property Manager zeitnah in die Steuerung von Lebenszyklen der Gebäude eingreifen. Das stellt daher in der Zukunft erhöhte Anforderungen an die IT-Fähigkeiten des Property-Managements.

Welche Ausbildung benötigst du als Property Manager?

Eine immobilienwirtschaftliche Ausbildung in der Grundstücks- und wohnungswirtschaft ist auf jeden Fall von Vorteil. Dabei sind Abschlüsse als ImmobilienwirtIn bei der Deutschen Immobilien Akademie in Freiburg oder ImmobilienfachwirtIn bei der IHK oder vergleichbare Abschlüsse gute Argumente bei der Bewerbung. Aber auch Quereinsteiger mit guter kaufmännischer oder technischer Ausbildung können sich Hoffnungen auf eine Anstellung als Property Manager machen.

Was Dein künftiger Arbeitgeber von Dir erwartet, sind Kenntnisse in der Immobilienwirtschaft, in finanzmathematischer Kalkulation, professionelles Reporting – zum Teil nach internationalen Standards und vor allem Schnelligkeit und Flexibilität angesichts sich rasch verändernder Marktsituationen.
Wenn Du bislang als Führungskraft in einem Immobilienunternehmen tätig warst oder bei einer Bank oder Versicherung in der Immobilienabteilung gearbeitet hast, solltest Du ausreichend qualifiziert sein. Ebenso, wenn Du in einem großen Maklerunternehmen tätig warst oder nationale und internationale Investoren bei ihren Mandaten für Asset Management beraten hast. Die Fachhochschulen in Aachen und Kufstein bieten Studiengänge Facility- und Property-Management, über die du dich mit einem Abschluss qualifizieren kannst.

In jedem Fall ist das Berufsbild Property Manager hochaktuell und bietet enorme Chancen. Du bist direkt mit einer der Lebensadern des Unternehmens verbunden und bist national und international tätig. Du erhältst tiefe Einblicke, wie die globale Wirtschaft von heute funktioniert. Wenn du über bautechnisches und finanztechnisches Verständnis verfügst, sollte Property Manager ein attraktives Berufsbild für Dich sein.

Wenn Du einen Job als Property Manager suchst, bist Du auf unserer Stellenbörse ‘Real Estate Career‘ genau richtig. Hier findest Du Stellenangebote aus der Immobienbranche, z.B. auch Jobs als Property Manager. Good Luck!

 

About Alexander Schmid

Alexander Schmid ist Gründer des Immobilien-Netwerks "Real Estate Lounge" und Geschäftsführer der Projektmanagement Gesellschaft "ASP".